Fahrradwerkstatt

In der Fahrradwerkstatt reparieren und putzen die Mitarbeiter Fahrräder und alte Fahrräder werden wieder funktionsfähig gemacht oder für das Ersatzteillager demontiert. Aus so manchem alten Drahtesel wird in dieser Werkstatt ein neues Rennpferd gemacht.

Hier arbeiten Mitarbeiter, die ein technisches Interesse haben und lernen möchten, wie man platte Reifen repariert, Ketten wechselt, Bremsen einstellt und die Beleuchtung wieder zum Brennen bringt. Manche Arbeiten erfordern viel Geschick und für andere Arbeiten braucht man viel Kraft.

Durch den stetigen Kundenverkehr ist es in der Fahrradwerkstatt sehr lebendig und abwechslungsreich.


Seit 2019 gibt es ebenfalls unsere reBike Abteilung. Dort retten unsere Mitarbeiter alte Fahrräder vor der Verschrottung und machen sie wieder Verkehrssicher. Nach der Aufbereitung werden die reBikes für kleines Geld an die Menschen in Oldenburg verkauft. Unser Ziel ist es, dass sich jeder Oldenburger ein funktionstüchtiges Fahrrad leisten kann. Dazu spart die Wiederverwertung der Räder im Vergleich zur Produktion von neuen Rädern erhebliche Mengen CO2 ein.

Spenden statt verschwenden!
Sie wollen uns Unterstützen? Wir freuen uns über jede einzelne Fahrradspende!
Gerne holen wir Spendenräder auch direkt bei Ihnen Zuhause ab.
Termine zur Abholung nehmen wir telefonisch entgegen.

Leitung Fahrradwerkstatt:
Herr Hinz
Tel. (0441) 2 19 85-113
Stedinger Str. 28
26135 Oldenburg

 

Leitung reBike:
Herr Krause
Tel. (0441) 2 19 85-109
Alteneschstraße 3a
26135 Oldenburg

 


Öffnungszeiten:
montags
dienstags bis donnerstags
Pause
geschlossen
08:15–16:00 Uhr
10:00-10:30 Uhr


12:45–13:30 Uhr
freitags
Pause
08:15–12:00 Uhr
09:30–10:00 Uhr