»Rolli-Lizenz«

13 MitarbeiterInnen aus der Baumhaus Werkstatt haben erfolgreich am Bildungsangebot „Rolli Lizenz“ teilgenommen. Am 20.05. und am 17.06.2015 überreichten Guido Feldmann und Malin Meyer-Renschhausen, die das Angebot durchgeführt haben, den glücklichen und erleichterten TeilnehmerInnen ihre Zertifikate.

Für das Bildungsangebot wurde ein Konzept mit einem theoretischen und praktischen Prüfungsanteil entwickelt. Ziel dieses Angebotes ist der sichere Transfer einer Person im Rollstuhl auf dem Baumhaus Gelände sowie die Weiterentwicklung von sozialen und technischen Fähigkeiten.

Im Mai und im Juni 2015 hat je eine Gruppe an dem Angebot teilgenommen. Die TeilnehmerInnen mussten sowohl theoretisch als auch praktisch wissen und zeigen können

  • wie ein Rollstuhl ausgestattet ist
  • wie man einen Rollstuhl schiebt
  • welche Sicherheitsregeln man beim Schieben beachten muss
  • wie mit der Person im Rollstuhl aufmerksam umgegangen werden muss
Der praktische Prüfungsteil beinhaltete Schwierigkeiten wie Bordsteine, Ampeln, Gefälle und Steigungen sowie unwegsames Gelände.

Die TeilnehmerInnen zeigten großes Interesse an dem Angebot und erledigten ihre Aufgaben konzentriert und engagiert. So konnte den TeilnehmerInnen nach der erfolgreichen Durchführung der Prüfung das Zertifikat überreicht werden. Weiterhin erhielten sie einen Ausweis, der das sichere Schieben einer Person im Rollstuhl bestätigt.

Malin Meyer-Renschhausen

» zur Übersicht
» zur Bildergalerie