Neubau der Baumhaus Werkstatt gGmbH fertig

Nach einjähriger Bauzeit ist nun der letzte Bauabschnitt, ein Anbau am Wohnheim, für 1,3 Millionen fertig gestellt.

In dem Anbau sind am 1. September 2014 die Holzwerkstatt und der Gartenservice in schöne helle und große Arbeitsräume gezogen. Durch die neuen Räumlichkeiten konnte die Werkstatt weitere sechs neue Arbeitsplätze für Mitarbeiter mit Beeinträchtigung anbieten. In der ersten Etage wurden vier Wohnungen gebaut, die ebenfalls zum 1. September von vier Mietern mit Beeinträchtigung, die ambulante Betreuung von Baumhaus erhalten, bezogen wurden. In der obersten Etage ist jetzt die zentrale Verwaltung aller Baumhaus Gesellschaften eingezogen. Dadurch konnte auf dem Dach des Wohnheimes eine neue Gruppe mit sieben neuen Bewohnern eingerichtet werden.

Das Baumhaus Wohnheim bietet jetzt für 31 Bewohner einen Platz zum Wohnen in dem Wohnheim auf dem Gelände an. Die Werkstatt verfügt über vier Gebäude mit insgesamt 60 Arbeitsplätzen und viele Osterburger Bürger nutzen die Dienstleistungen der Werkstatt. Im ambulant betreuten Wohnen werden 24 Menschen mit Beeinträchtigung in eigenen Wohnungen unterstützt. Davon wurden 17 Wohnungen von Baumhaus in drei Gebäuden selber gebaut.

Die Geschäftsführerin Frau Bettina Unruh freut sich, nun die Bebauung auf dem ehemaligen Bahlsengelände abgeschlossen und damit die Inklusion im Quartier unterstützt zu haben.

Bettina Unruh

» zur Übersicht
» zur Bildergalerie